Etusivu
Choose language

Titelseite              
 

Freizeitangeln in Finnland – Gesetze und Bestimmungen

AngelmethodePersonen bis 18 J./ab 65 J.Personen 18-64 Jahre

Stippangeln
Eisangeln
Angeln auf Ostseehering mit Paternoster

Allgemeine Angelberechtigung, gebührenfrei Allgemeine Angelberechtigung, gebührenfrei

Angeln mit Kunstködern
und einer Rute

Keine staatliche Fischereiabgabe Staatliche Fischereiabgabe

Angeln mit anderen Fanggeräten
Krebsfang
Angeln mit mehr als einer Rute

Keine staatliche Fischereiabgabe, ABER stets eine Genehmigung des Eigentümers des jeweiligen AngelgewässersStaatliche Fischereiabgabe
UND eine Genehmigung des Eigentümers des jeweiligen Angelgewässers

Angeln in Sondergewässern

Keine staatliche Fischereiabgabe, ABER stets eine Genehmigung des Eigentümers des jeweiligen AngelgewässersStaatliche Fischereiabgabe
UND eine Genehmigung des Eigentümers des jeweiligen Angelgewässers

WICHTIGER HINWEIS!
Stippangeln, Angeln mit Kunstködern und Eisangeln sind in Stromschnellen und Fließgewässern der Wanderfischgewässer gemäß der staatlichen Fischereiabgabe untersagt. Das Angeln kann außerdem durch einen Beschluss eines regionalen ELY-keskus (Center für wirtschaftliche Entwicklung, Transport und Umwelt) eingeschränkt werden. Einschränkungen siehe unter www.kalastusrajoitus.fi.

Unter Sondergewässern versteht man Angelgewässer, die mit Einschränkungen beangelt werden können. Hierzu zählen zum Beispiel einige von Metsähallitus (Amt für Staatswälder) verwaltete Gewässer sowie Stromschnellen und Fließgewässer der Wanderfischgewässer.

Staatliche Fischereiabgabe 2018

Ab dem 01.01.2018 haben alle 18-64-jährigen Angler die staatliche Fischereiabgabe zu entrichten; von der Bestimmung ausgenommen sind Stippangler, Angler auf Ostseehering mit einem Paternoster und Eisangler.
Die Entrichtung der Fischereiabgabe berechtigt den Angler zum Angeln mit einer Rute in ganz Finnland. Von der Bestimmung ausgenommen sind Stromschnellen und Fließgewässer der Wanderfischgewässer bzw. von Ely-keskus angeordnete Sperrgebiete.

Zum Angeln mit sonstigen Fangmethoden und in Sondergewässern muss der Angler zusätzlich zur staatlichen Fischereiabgabe eine Genehmigungsgebühr des Eigentümers des jeweiligen Angelgewässers entrichten. Dies gilt u. a. für das Angeln mit anderen Fanggeräten und mehreren Ruten.

Staatliche Fischereiabgabe 2018: 45 €/Jahr 15 €/7 Tage 6 €/Tag.

So bezahlen Sie Ihre staatliche Fischereiabgabe

Die staatliche Fischereiabgabe können Sie online im Internet, telefonisch oder persönlich in den Naturzentren von Metsähallitus bzw. in den R-Kiosks im Voraus bezahlen. Das finnische Fischereigesetz sieht ab dem 01.01.2016 die Erfassung aller zur Entrichtung der staatlichen Fischereiabgabe verpflichteten Personen in einem Fischereiabgabenregister vor. Bei der Registrierung sind Name, Kontaktdaten sowie das Geburtsdatum anzugeben. Ihre Angaben können für die Hege von Fischgewässern und Fischbeständen verwendet werden (Umfragen, Bewertungen usw.).

1. Eräluvat-Onlinehandel – www.eraluvat.fi
Loggen Sie sich in den Onlinehandel ein, nehmen Sie die Registrierung vor und bezahlen Sie die staatliche Fischereiabgabe. Den Zahlungsbeleg können Sie ausdrucken bzw. auf Ihrem Mobilgerät speichern.

2. Servicenummer +358 (0)20 69 2424 (werktags 8-16 Uhr)
Sie können Ihre Registrierung auch telefonisch unter der angegebenen Servicenummer vornehmen. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie per Post ein Überweisungsformular zur Zahlung der Abgabe. Heben Sie den Zahlungsbeleg auf.

3. Naturzentren bzw. R-Kiosks
Sie können die Registrierung und die Zahlung der staatlichen Fischereiabgabe auch in den Naturzentren von Metsähallitus sowie in den R-Kiosks persönlich vornehmen. Heben Sie den ausgehändigten Zahlungsbeleg auf.

Wichtiger Hinweis


• Der Beleg gilt als Nachweis über die Zahlung der staatlichen Fischereiabgabe und muss stets mitgeführt und bei Kontrollen vorgezeigt werden.
• Der Personalausweis ist stets mitzuführen.
• Die staatliche Fischereiabgabe gilt in ganz Finnland mit Ausnahme der Åland Inseln (gesonderte Regelungen).


Päivitetty 21.12.2017

 

Info & links

Åland Official Tourist Gateway / Sportangeln

Angeln in Finnland

Fischarten

PDF - Freizeitangeln in Finnland – Gesetze und Bestimmungen